Titelbild

  • Gästebuch

  • Gästebucheinträge

    Inge Ferbasz,
    08.05.2011 17:37
    Liebe, werte Familie Barthel, ich möchte mit diesen
    Zeilen Ihnen meinen herzlichen Dank aussprechen für
    die liebevolle Begleitung und stille Stunde die sie mir bei der Verabschiedung von meinen Charly bereitet
    haben.Auch wenn der Schmerz übermächtig war, war es
    tröstend zu wissen, dass mein treuer Hund auf seinem
    letzten Weg in von Ihnen begleitet wurde.Ich wünsche
    Ihnen von ganzem Herzen Gottes Segen bei Ihre Arbeit
    für die tierliebenden Menschen. Inge Ferbasz
    Charly, mein getreuer Begleiter, Inge Ferbasz,
    03.05.2011 19:17
    Heute sind es drei Monate und drei Tage,dass mein Charly mich verlassen musste. Ich bin noch nicht in der Lage den Verlust zu begreifen,geschweige zu verkraften. Er war mir in guten,aber oft auch schweren Stunden ein stummer Tröster. Nun hat er mich alleine gelassen und im Haus umgibt mich eine bedrückende Stille. Ich spüre aber, dass seine Seele bei mir ist.
    In stiller Zwiesprache versuche ich meinen Schmerz zu lindern. Ich habe ihn in Frieden entlassen und hoffe, dass seine Seele diesen in den Hundehimmel mitgenommen hat.- "Mein kleiner Hund, du hast mir alles im Leben bedeutet! Ich konnte aber nichts mehr für dich tun und schweren Herzens musste ich dich loslassen." Dein dich über alles geliebtes Frauchen.
    Familie Steinert
    26.06.2011 19:17
    Liebe Frau Barthel,
    auch auf diesem Wege bedanken wir uns bei Ihnen herzlichst für Ihr Mitgefühl, Ihre einfühlsame respektvolle Begleitung, exzellenten Service und liebevollen Umgang mit Verstorbenen. Alles Liebe und Gute!!!
    Hashtroudy Amir
    13.06.2011 15:32

    Sehr geehrte Herr & Frau Barthel
    Als ich meine Katze mein Herz, treuer Freund geliebte Tochter gehen lassen musste
    War der schmerzt und trauere sehr groß so dass an nichts denken konnte. mein
    Glück war sie gefunden zu haben . Sie haben sich so gut um Pishe gekümmert und uns
    Betreut.
    Das hat uns ein gutes Gefühl gegeben. Wir wünschen Ihnen alles Gute und bedanken
    uns noch einmal für alles



    Fam. Aydemir / Tacho
    22.04.2011 11:43
    Hallo liebe Frau Barthel und lieber Herr Barthel,
    da sie uns erzählt haben, das wir in ihr Gästebuch eine Erinnerung von unseren Hund Benji hinterlassen können, haben wir uns gedacht, dass das eine Möglichkeit sein den Schmerz um den Verlustunseres über alles geliebten Benji irgendwie besser zu verarbeiten.
    Es schmerzt so sehr , dass er nicht mehr da ist und mit seinen süßen und lieben Augen einen anschaut und um ein Stückchen Wurst bettelt, das er nicht mehr ganz nah bei uns am Sofa neben uns liegt und seinen kleinen Kopf auf unser Bein legt, seine Eigenwilligkeit, sein ganzes Wesen, ja er fehlt hier und uns so sehr das der schmerz mich nicht loslässt. Er war der beste und liebste Hund der Welt.
    Wir können uns gar nicht oft genug bei Ihnen Frau und Herr Barthel bedanken das sie uns unseren Benji nach Hause gebracht haben. Wir danken ihnen das er seinen letzten Weg nicht alleine gehen musste, das ein Freund, ihn begleitet hat.
    Ja, Gottes Wege sind unerglündlich, das etwas so schreckliches, wie der Verlust eines geliebten Lebewesen passieren musste um so wundervolle Menschen wie sie kennenzulernen.
    Aus etwas Traurigen entsteht etwas Schönes. So ist das Leben, bittersüß. Wir danken Gott, das es Menschen wie Sie gibt und das sie uns ohne weiteres voller Herzblut geholfen haben und somit verhindert haben das wegen eines fehlers unser Hund zur Tierkörper-verwertung gekommen wäre.
    In unseren Augen hat Gott uns einen Engel geschickt, der uns zu unseren geliebten Benji zurück geführt hat.
    Gerufen oder nicht gerufen Gott wird da sein.
    Passen sie gut auf sich auf Frau und Herr Barthel,
    denn sie sind wertvolle Menschen die die Menschheit braucht, den ohne sie und ihr tun wäre es in dieser Welt dunkler.

    Du wirst in unseren Herzen für imer weiterleben.
    In Gedenken an Benji
    Gudrun Muche
    15.02.2011 00:10
    Liebe Frau Barthel, lieber Herr Barthel,
    Am 3.2.2011 durfte unser geliebter Kater Simba zuhause in meinen Armen friedlich einschlafen.Unser Simba war fast 16 Jahre lang unser treuer Wegbegleiter und unser Sonnenschein.Es tut so unheimlich weh, so etwas Liebes wie Ihn zu verlieren, aber Sie, liebe Familie Barthel
    haben uns mit Worten des Trostes, mit einer liebevollen Umarmung und mit Ihrem Verständnis sehr geholfen,
    dass wir diesen Schmerz leichter ertragen können.
    Sie haben sich Zeit genommen zum Zuhören und zum Reden.. und das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich...

    Wir haben uns für eine Einzeleinäscherung entschieden und dank Ihnen konnten wir bereits am letzten Samstag unseren Simba in einer wunderschönen Pyramiden-Urne wieder heimholen. Es ist ein schönes Gefühl, Ihn wieder in irgendeiner Form bei uns zu Hause zu haben.
    Das alles, haben wir Ihnen, Fam. Barthel zu verdanken.
    Es ist schön, dass es Menschen wie Sie gibt.
    Sie sind nicht nur Tierbestatter, sondern ganz besondere Menschen, solche Menschen findet man nur selten und wir durften Sie kennenlernen ..ein schönes Geschenk ! Danke
    Wie versprochen, werden wir Ihnen noch ein schönes Foto von unserem Simba in den nächsten Tagen vorbeibringen.
    Alles Liebe für sie Beide
    Gudrun Muche

    Familie Dzeia
    08.01.2011 16:37
    Liebe Frau Barthel,
    wir möchten uns nochmals ganz herzlich bei Ihnen bedanken für Ihren würdevollen, lieben und einfühlsamen Umgang mit uns und besonders mit unserem Hund Timmi.
    Da Sie eine ganz besondere menschliche Art haben und Ihr denken und fühlen nicht beim Tod endet, konnten wir unseren Hund Timmi mit schwerem, aber einem guten Gefühl das erste Mal nach 18 Jahren, in "fremde" Hände abgeben.
    Trotz aller Trauer waren wir beglückt, dass es in dieser oft kaltherzigen Gesellschaft doch noch Menschen gibt die ein warmes und liebevolles Herz haben.
    Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Mut für Ihre ganz besondere Aufgabe.
    Wir möchten uns für das alles ganz herzlich bedanken
    und verbleiben mit freundlichen Grüßen
    Ihre Familie Dzeia
    Michaela Kroll
    06.01.2011 10:59
    Liebe Frau Barthel, lieber Herr Barthel,
    erstmal möchte ich Ihnen ein gesegnetes und gesundes Jahr 2011 wünschen. Und ich hoffe, dass alle Ihre Träume und Wünsche für 2011 in Erfüllung gehen. Ich werde viele positive Gedanken mit auf den Weg schicken.
    Letztes Jahr im November musste ich meine liebe Hündin Gina im Alter von 14 Jahren über die Regenbogenbrücke schicken. Es fällt mir immer noch schwer darüber zu schreiben. Aber ich möchte mich auf diesem Wege noch mal ganz herzlich bei Ihnen bedanken.
    Der traurige Anlass ist an einem Sonntag Abend passiert. Obwohl es schon spät war, sind Sie sofort am Telefon gewesen und in der Nacht haben Sie Gina noch abgeholt. Sie haben mir mit Ihrer einfühlsamen und mitfühlenden Art sehr beigestanden und mir dadurch den schweren Abschied etwas erleichtern können. Ich wusste bei Ihnen war meine Gina in guten Händen. Für mich war es wichtig zu wissen, dass ich auch wirklich die Asche von meiner Hündin wiederbekomme und das Vertrauen haben Sie mir entgegengebracht. Auch Ihre liebevolle, warme Art und das lange Gespräch, als ich die Asche dann bei Ihnen abgeholt habe, haben mir sehr geholfen. Es ist schön zu wissen, dass es Menschen wie Sie gibt. Ich kann und werde Sie jedem Tierhalter, der seinem Tier einen schönen Abschied bereiten möchte, nur wärmstens empfehlen und werde dies auch tun.
    Wir sind es unseren Tieren schuldig, Ihnen einen würdevollen Abschied zu geben, sie haben schließlich sehr viel Freude und Liebe in unser Leben gebracht. Gina ist nun wieder bei mir und in meinem Herzen wird sie ewig leben.
    Vielen lieben Dank Ihnen für Alles
    Ihre Michaela Kroll

    Ilka und Jürgen Hildebrandsberg
    03.01.2011 18:26
    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen, als ein Mensch, der
    soeben seinen Hund verloren hat.
    Thorton Niven Wilder
    Liebe Familie Barthel,
    Danke, daß es Sie gibt. Danke, daß Sie sich so liebevoll um uns und unsere wunderbare "Biene" gekümmert haben. Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute.
    Ihre Ilka und Jürgen Hildebrandsberg
    Helga, Jasmin und Lucky Fischer
    20.12.2010 21:00
    Hallo Frau und Herr Barthel,

    wir wollten uns schon lange einmal für Ihre tolle Arbeit bedanken.
    Leider mussten wir schon unsere Katze Sissi, unseren Kater Bubi, unseren Kater Mohrle sowie seine Schwestern Liselotte und Julia und zuletzt, vor kurzem, unseren lieb gewonnen Kater Rudi für immer loslassen. Alle Katzen haben uns sehr viel Freude, Kraft und Liebe gegeben.
    Es ist sehr tröstlich Ihre Asche bei uns zu Hause zu wissen und alle irgendwie doch immer noch um uns zu haben.
    Wir bedanken uns für ihre einfühlsamen Worte, die sie in solch schweren Situationen immer wieder finden und wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg. Machen Sie weiter so!!!