Titelbild
  • Gästebuch

  • Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Der von Ihnen angegebene Name wird auf dieser Seite veröffentlicht. Mit Absenden Ihres Gästebucheintrags akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
  • Gästebucheinträge

    Anneliese u. Heinz Laubner
    09.10.2006 13:43
    Liebe Familie Barthel, aufgrund schwerer Krankheit, mussten wir von unserer über alles
    geliebten Pudeldame Trixi am 27.09.2006 Abschied nehmen. Sie war uns 11 Jahre eine
    treue, liebevolle, herzallerliebste Begleitung, gab uns Trost in schweren Zeiten, Freude
    und Anhänglichkeit an allen Tagen. Mein Mann und ich vermissen sie sehr! Wir wollten sie
    auf gar keinen Fall der Tierkörperverwertung überlassen, sondern entschieden uns, durch
    Empfehlung unseres Tierarztes, sie durch Achat - Tierbestattung (Achat-Service),
    Illertissen, einäschern zu lassen. Es ist einfach schön, unsere Trixi in einer kleinen
    Schmuckurne, wieder bei uns, in unserem Wohnzimmer zu haben. Sie hat jetzt
    einenEhrenplatz mit einem gewundenen Kranz und Kerze und Erinnerungsphoto. Wir
    danken Ihnen Beiden ganz herzlich für Ihre fürsorgliche Hilfe und grosse Anteilnahme und
    werden Sie sehr gerne weiterempfehlen Ihre, Anneliese und Heinz Laubner
    Michaela Schneider
    18.09.2006 13:40
    Vielen Dank das sie sich so lieb um meinen Axel gekümmert haben. Ich bin sehr froh das
    Axel jetzt für immer bei uns sein darf!!!!!4889d
    Seifert Michaela
    17.04.2008 13:34
    "wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil
    ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne
    haben, die lachen können!" Aus dem Buch "der kleine Prinz", Autor: Antoine de Saint-
    Exupery. Vielen Dank für die liebevolle Betreuung und Anteinahme, während der
    Abschiedsnahme unseres geliebten Hundes Hamlet. Michaela und Manfred Seifert
    Lia Beichle
    03.08.2006 13:33
    Wir mussten unseren Hund Chaplin einschläfern lassen. Er hatte einen bösartigen Tumor
    der Blutgefässwände.
    "Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann gehe ich da nicht hin". Ich stelle mir den
    Hundehimmel ähnlich paradiesisch vor wie die Umgebung von Gögglingen - mit einem
    See, Wiesen, Bächen und matschigen Äckern - möge es Chaplin dort gut gehen !
    Haben Sie ganz herzlichen Dank für Ihre liebevolle Hilfe und nochmal Danke !
    Mit freundlichen Grüssen, Ihre Lia Beichle«q
    Dippold Anneliese
    02.02.2002 13:32
    Sehr verehrte Frau Barthel,
    sehr geehrter Herr Barthel,
    bereits in unserem Informationsgespräch, das meine Schwiegertochter Anja und ich, mit
    Ihnen vor einigen Wochen führten, hat uns Ihre einfühlsame Art und Ihre aufklärenden
    Worte sehr beeindruckt. Anja und ich waren uns sicher, daß Sie - wenn es dann mal
    soweit ist - unseren lieben Hund Thyson würdevoll begleiten. Dies erleichterte allen
    Familienmitgliedern das langsame Abschiednehmen von unserem erkrankten Rottweiler
    Thyson, der uns Allen durch seine liebe und dankbare Art sehr ans Herz gewachsen war.
    Als es dann keine Hoffnung mehr für unseren geliebten 4-beinigen Freund gab, bestätigte
    sich unser Eindruck von Ihnen. In würdevoller Art begleiteten Sie Thyson vom Abholen zur
    Einäscherung bis zur Übergabe seiner Asche an uns. Haben Sie dafür vielen herzlichen
    Dank. Wir können Sie persönlich und Ihr Haus jedem Tierfreund bestens empfehlen.
    Beate KoplinH
    27.04.2006 13:29
    Ich danke Ihnen ganz, ganz herzlich für die Anteilnahme und Hilfe beim Tod meiner
    geliebten Trixi, die meiner Familie und mir viele Jahre größte Freude und Liebe
    schenkte.Es ist sehr beruhigend, dass man auch dem über alles geliebten Haustier einen
    würdevollen Abschied geben kann. Ich werde Sie jederzeit sehr gerne weiter empfehlen.
    Dagmar Schenk
    14.03.2006 13:28
    Liebe Frau Barthel, lieber Herr Barthel, heute möchte ich mich bei Ihnen
    noch einmal auf diese Weise für die sehr herzliche und freundliche Anteilnahme bezüglich
    des Todes meiner Schäferhündin Anka bedanken. Anka war der Hund meiner
    Eltern und nach dem Tod meiner Eltern habe ich sie zu mir genommen. 7 Jahre lang war
    Anka an meiner Seite und starb im November 2005 im Alter von 14 Jahren. Ich vermisse
    sie sehr und die Urne mit ihrer Asche steht bei mir in der Wohnung und hat dort einen
    schönen Platz bekommen. Ich bin froh, dass es diese Form von Tierbestattung gibt und
    werde diese weiterempfehlen. Liebe Grüße von Dagmar Schenk
    Anne und Hannes Rederer
    11.02.2006 13:26
    Unser Kater Moritz gehörte mehr als 16 Jahre lang zu unserer Familie und es wäre
    uns schrecklich gewesen, ihn in der TBA "weiterverwerten" zu lassen. Wir sind froh, dass
    wir seine Asche hier haben und sobald es Frühling wird, werden wir ihn im Garten unter
    seinem Lieblingsbusch begraben - für uns und unsere Kinder ein tröstlicher Gedanke.
    Wir danken Ihnen für diesen Service und Ihre freundliche Unterstützung.
    Mit freundlichen Grüßen, Anne und Hannes Rederer
    Gabi und Uli Tilp
    09.02.2006 13:26
    Liebe Frau Barthel, lieber Herr Barthel,
    für Ihre einfühlsame, herzliche Art und Ihren guten Service bedanken wir uns. Wir sind
    froh, dass wir uns nach Empfehlung an Sie gewandt haben, nachdem unser Kater Mohrle
    gestorben war. Denn es ist einfach gut, ihn nach über 17 Jahren nicht einfach
    weggegeben, sondern in einer Urne wieder zu Hause zu haben. Danke, dass es Sie und
    Ihre Dienstleistung gibt. Wir empfehlen Sie gerne weiter.
    Herzlichst Gabi und Uli Tilp
    H.M.
    07.02.2006 13:23
    meine Kinder und ich danken Ihnen sehr für Ihre Hilfe und Anteilnahme, dass
    unserem lieben Rob, den letzten Weg, würdevoll und in Friede mit Allem gehen konnte.
    Wir empfehlen Sie gerne weiter und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg !
    H.M.+G.P.+R.